ITB Podiumsdiskussion 2019

Wie in den vergangenen Jahren wird auch im Jahre 2019 eine Podiumsdiskussion auf der ITB Berlin von den Studierenden des SRH Hochschulcampus Dresden organisiert. Die SRH wird dabei tatkräftig von GreenLine Hotels unter der Leitung von Suzann Heinemann unterstützt.

Ein aktuelles und kontrovers gesehenes Thema wird von Experten beleuchtet und in einer einstündigen Diskussion besprochen:

„Alexa, Siri & Co. - Mein neuer Kollege oder Nachfolger?
Willkommen in der digitalen Welt!“

In Zeiten der Digitalisierung zieht auch mehr und mehr Technik in die Hotels ein: Vor allem sprachgesteuerte Assistenten wie Amazons Alexa oder Apples Siri finden immer mehr Zuspruch, aber auch viel Kritik.

Diese unterschiedlichen Sichtweisen gilt es am 6. März 2019 von 11:00 bis 12:00 Uhr auf der ITB im Raum "Hongkong“, am großen Stern, genauer zu eruieren.

Folgende Podiumsteilnehmer werden erwartet:

  • Florian Bauhuber - Gründer & Geschäftsführer, Tourismuszukunft
  • Maarten van Dongen - Amedia Hotels, AHC Int. Consulting AG, Manager Projects & Finance
  • Dirk Klein – Sales & Marketing Manager, GreenLine Hotel Haffhus
  • Peter Hense - Partner und Rechtsanwalt, Spirit Legal LLP
  • Björn Vöhl - Direktor Maktmanagement Deutschland, Österreich und Schweiz Expedia Group

Anmelden können Sie sich unter: https://www.greenline-hotels.de/itb-podiumsdiskussion

Nähere Informationen zum aktuellen Stand und zu den jeweiligen Podiumsteilnehmern finden Sie auf unserer Facebook-Seite ITB Podiumsdiskussion

vollständige Pressemitteilung als Download

Itb Podiumsdiskussion 2019
Studenten SRH 2019

Neues Wörterbuch für die Hotellerie

Deutsch - Online / Online - Deutsch

Dieses Wörterbuch ist insbesondere für die Hotellerie und Gastronomie geschrieben. Jedoch jeder, der heute im Online-Markt dabei sein möchte, kann dieses Wörterbuch nutzen.

Bestellen Sie Ihr Exemplar unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder online bei Amazon.

EUR 9,80

Jetzt bei Amazon bestellen

GreenLine Hotels erhält den diesjährigen German Award for Excellence!

GL Award German Excellence 2018DQS zeichnet die Berliner Hotelgruppe für ihre nachhaltige Businessstrategie aus

Berlin: Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltigkeit (DQS) hat im Rahmen ihrer Nachhaltigkeitskonferenz Anfang April die Unternehmenspioniere für ökologisches, ökonomisches und sozial verantwortliches Handeln gekürt.

Aus insgesamt 132 Bewerbungen musste das siebenköpfige Expertengremium die acht Besten wählen. Dabei wurde die GreenLine Hotels GmbH aus Berlin für ihre „Nachhaltige Businessstrategie“ (Sustainable Business Strategy) mit dem German Award for Excellence 2018 ausgezeichnet.

„Das macht uns sehr stolz“, resümiert Geschäftsführerin Suzann Heinemann. So eine Auszeichnung spiegele auch immer die eigene Arbeit wieder.„Wir haben viel Zeit und Energie in das Nachhaltigkeitszertifikat GreenSign für die Tourismusbranche investiert. Gäste können so auf einen Blick erkennen, wie nachhaltig sich das jeweilige Hotel verhält. Es ist unglaublich motivierend zu erfahren, dass diese Arbeit anerkannt wird. Dadurch erhalten wir einen objektiven Status quo und können unser nachhaltiges Engagement nun besser vorantreiben“, so die Berliner Geschäftsfrau.

Neben den GreenLine Hotels erhielt beispielsweise das Unternehmen Adolf Würth GmbH & Co. KG den Award in der Kategorie „Sustainability Innovation“. Die Alnatura Produktions- und Handels GmbH wurde für ihr „Sustainable Procurement“ gekürt. Die Teilnahme und Auszeichnung derart namhaften Unternehmen unterstreicht einmal mehr die Bedeutung dieser Awards für die Wirtschaft.

GL German Awards for Excellence 2018

Logo

ClimatePartner

Wir nutzen Cookies und Google Webfonts. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Google Webfonts verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden