• Greenline Hotels Europe
  • Hotel Am Schlosspark Mecklenburg Vorpommern
  • Rds Alberi Del Paradiso Italien
  • RdS Residence St Pierre Frankreich
  • RdS Hotel Spa Extgana Spanien
  • RdS Boutique Hotel Remotino Schweiz
  • RdS Hotel Staefeli Oesterreich
  • RdS Hostellerie Du Peiffeschof Belgien
  • Hotel Schaepkens Niederlande
  • Afrodyta Polen
  • Vitalhotel Sonneck Bayern
  • Hotel Mutter Bahr Nordrhein Westfalen
  • Schlosshotel Blankenburg Harz
  • Schlosshotel Wolfsbrunnen Hessen
  • Seehotel Zeuthen Brandenburg
  • oder

Digitale trifft ökologische Revolution

Längst hat die Digitalisierung auch in der Hotellerie Einzug gehalten: Während Online-Buchungen und Gäste-WLAN längst zum Standard geworden sind, übernehmen dieser Tage Roboter erste Serviceleistungen und das Zimmer-Tablet wird künftig zur FullService-Fernbedienung.

Mit sharemagazines bereichert nun eine weitere digitale – und ökologische – Dienstleistung die Branche. So kooperiert das Unternehmen seit November 2015 mit dem HotelVerbund GreenLine.

Die Idee von sharemagazines ist vergleichbar mit der des klassischen Lesezirkels, wie man ihn aus Arztpraxen oder der Gastronomie kennt. Über 140 Tageszeitungen und Magazine, darunter Berliner Morgenpost, Hamburger Abendblatt, Brigitte, Bravo, 11 Freunde, der Stern und Business Punk, können bereits über die kostenlose App gelesen werden.

Die Vorteile gegenüber dem analogen Vorreiter liegen auf der Hand: Keine Papierverschwendung, keine alten oder vergriffenen Objekte mehr, kein aufwändiger Vertrieb. Und teilnehmende Locations können ihren Gästen mit sharemagazines das gewisse Extra an innovativem, ökologisch nachhaltigem Service bieten. Dies hat auch den Hotel-Verbund GreenLine überzeugt, der einen Teil seiner knapp 60 Gästehäuser 2015 mit einem Zugang zu sharemagazines ausgestattet hat.

„Über die Zusammenarbeit mit GreenLine freuen wir uns ganz besonders,“ betont Geschäftsführer Jan van Ahrens. „Denn für beide Unternehmen spielt die ökologische Nachhaltigkeit eine zentrale Rolle. Und wo könnte man besser mit seiner Lieblingslektüre abschalten, als in einem solchen Refugium?“

Ähnlich äußert sich Suzann Heinemann, Geschäftsführerin der GreenLine Hotels: „Der digitale Lesezirkel ist gerade für unsere Hotels, die sich in Sachen Nachhaltigkeit einiges auf die Fahne geschrieben haben, eine ideale Ergänzung. Die grüne, frische Idee von sharemagazines passt damit wunderbar in unser Service-Angebot.“

Das Portfolio der App wird aufgrund der sich stetig verändernden Nutzung von Medien und des zunehmenden Umweltbewusstseins weiter wachsen. Kooperationsverhandlungen mit namhaften Verlagshäusern laufen bereits und werden sukzessive ausgebaut.

Über GreenLine Hotels: Die GreenLine Hotels GmbH bietet eine Plattform für unabhängig geführte Hotels im Drei- bis Vier-Sterne-Segment und betreut ihre Mitgliedshäuser individuell in Fragen des Marketings und Vertriebs. Diese profitieren von den Erfahrungen, kreativen Einfällen und raschen Realisierungen der GreenLine Hotels GmbH.

Sämtliche Hotels sind in ländlichen Regionen oder ruhiger Stadtlage in Deutschland und benachbarten Ländern zu finden und zeichnen sich durch eine jeweils individuelle Note und familiäre Atmosphäre aus. Ein fairer, nachhaltiger Umgang mit Lieferanten und anderen Partnern gehört zu den Leitsätzen der GreenLine Hotels GmbH. Sämtliche Hotels sind daher mit dem Nachhaltigkeitssiegel GreenSign von InfraCert – Institut für Nachhaltige Entwicklung in der Hotellerie – zertifiziert.

 

Autor: Jan Gerrit Dickebohm

www.sharemagazines.de

Zugehörige Artikel

Logo

ClimatePartner

Copyright © 2018 GreenLine Hotels GmbH

Wir nutzen Cookies und Google Webfonts. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Google Webfonts verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden