• Greenline Hotels Europe
  • Hotel Am Schlosspark Mecklenburg Vorpommern
  • Rds Alberi Del Paradiso Italien
  • RdS Residence St Pierre Frankreich
  • RdS Hotel Spa Extgana Spanien
  • RdS Boutique Hotel Remotino Schweiz
  • RdS Hotel Staefeli Oesterreich
  • RdS Hostellerie Du Peiffeschof Belgien
  • Hotel Schaepkens Niederlande
  • Afrodyta Polen
  • Vitalhotel Sonneck Bayern
  • Hotel Mutter Bahr Nordrhein Westfalen
  • Schlosshotel Blankenburg Harz
  • Schlosshotel Wolfsbrunnen Hessen
  • Seehotel Zeuthen Brandenburg
  • oder

Aktuelle Herausforderungen im Nachhaltigkeitsmanagement in der Hotellerie

Corporate Social Responsability, Nachhaltigkeit, Greenwashing mit diesen Begriffen wird jongliert, wie man sie gerade braucht.

Die tatsächliche Bedeutung rückt da schnell mal in den Hintergrund, denn es reicht doch einfach mal, was über Nachhaltigkeit auf die Homepage zu schreiben - So war es vielleicht vor ein paar Jahren aber Kunden informieren sich heute mehr und sind aufgeklärter gegenüber Umweltthemen und Sozialstandards.

Transparenz in Bezug auf eine CSR Strategie sowie deren Glaubwürdigkeit sollte im Vordergrund stehen. Als Hotelier ist es heutzutage unumgänglich auf Nachhaltigkeit in der Geschäftspraxis hinzuweisen, aber auch wirtschaftlich kann eine gut durchdachte Nachhaltigkeitsstrategie zum Erfolg beitragen.

Was bedeutet Nachhaltigkeit in der Geschäftspraxis überhaupt genau?

Nachhaltige Geschäftspraxis bedeutet mehr, als nur die Handtücher nicht täglich zu wechseln.

Hotels werden nicht mehr direkt als Ökohotel abgestempelt, wenn sie Bio- und Fair Trade-Lebensmittel anbieten oder auf einen sparsamen Wasserverbrauch hinweisen. Heute sind das Standards, die positiv vom Kunden wahrgenommen werden.

Besonders Deutschland ist sehr bewusst gegenüber Umweltthemen und Missständen und die Verbraucher haben dementsprechend ihr Kaufverhalten angepasst. Warum sonst sprießt ein Bioladen nach dem nächsten aus dem Boden.

Diese Standards werden selbstverständlich auch außerhalb von zu Hause erwartet und positiv vom Kunden bewertet.

Nehmen wir als aktuelles Beispiel die karibischen Inseln: Die Zeitschrift ‚Die Welt‘ veröffentlichte diesen Sommer einen Artikel über die Wasserknappheit in der Karibik – eine klassische Luxusurlaubdestination.

Durch kürzere Regenzeiten verlängern sich dort die Dürreperioden und in manchen Gegenden entstehen regelrecht umkämpfte Wassermärkte, denn Inseln sind nun mal umgeben von Salzwasser und müssen sogar Wasser importieren, wenn der Regen ausbleibt.

Die Luxushotels besitzen natürlich große Wassertanks und bewässern sogar trotz Dürre noch ihre Grünanlagen. Dennoch berichtet die Zeitschrift von Phasen, in denen vor allem in Puerto Rico, die Duschen ein paar Stunden am Tag abgestellt wurden und sich Gäste beschwerten. Trotz Dürre wollten sie keinen Komfort einbüßen. Keine leichte Aufgabe für die Hoteliers dort.

In Deutschland haben wir es glücklicherweise noch nicht mit Wasserknappheit zutun. Dennoch erweist sich eine nachhaltige Geschäftsstrategie in Bezug auf Umwelt, soziale Verantwortung und Wirtschaftlichkeit als erfolgreich für das Geschäftsmodell. Investitionen wie Solaranlagen, Regenwasseraufbereitung oder ein eigener Gemüsegarten können ein USP (Unique Selling Point) darstellen und sind auf längere Sicht wirtschaftlicher.

Ein weiterer Punkt ist die Image-Förderung. Denn selbst wenn viele Dinge schon Standard sind und vorausgesetzt werden, kann die richtige Kommunikation ein Schlüssel zum Erfolg sein.

Richtiges Mitarbeitermanagement und soziales Engagement wirkt außerdem verstärkend positiv auf das Image Ihres Geschäftes und ist ein Punkt der nachhaltigen Unternehmenspraxis. Dies kann Mitarbeitersport sein, eine hauseigene KiTa oder das Sponsoren für einen guten Zweck.

Abschließend ist nur nochmal hervorzuheben, dass eine Nachhaltigkeitsstrategie heute auf Kundenseite erwartet wird. Es gibt verschiedene Wege, diese in die Geschäftspraxis zu implementieren und zu kommunizieren.

Das GreenSign von InfraCert bietet hierfür eine einfache und effektive Möglichkeit Ihr Hotel nachhaltiger zu managen. Wie genau? Das erfahren Sie hier.

GreenSign 5

Logo

ClimatePartner

Copyright © 2018 GreenLine Hotels GmbH

Wir nutzen Cookies und Google Webfonts. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Google Webfonts verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden